U16/18 Wahl

Aufruf zur Beteiligung an der U16 Wahl 2020

Im 13. September 2020 sind Kommunalwahlen in NRW. An diesem Tag wählen die wahlberechtigten Bürger_innen z.B., welche Parteien in den nächsten 5 Jahren in der eigenen Stadt regieren sollen. Die meisten Wahlberechtigten sind mittelalte und alte Erwachsene, die bei der Wahl natürlich auch darauf achten, welche Parteien gute Wahlversprechen für Ihre Altersgruppe machen.

Auch Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind in der Lage, sich eine Meinung zu bilden und eine Wahlentscheidung zu treffen. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass junge Menschen in Zukunft ab 14 Jahren wählen dürfen. Die U16-Wahl ist ein guter Anlass, um gemeinsam über politische Inhalte und Programme ins Gespräch zu kommen. Außerdem kann euch die U16-Wahl dabei helfen, vor Ort Aufmerksamkeit für eure Jugendgruppe zu bekommen und als „Werkstatt der Demokratie“ wahrgenommen zu werden.
Falls du Zweifel hast oder noch nie eine U-Wahl angeboten hast – probiere es doch einfach mal bei dir in der Jugendeinrichtung aus. Du wird überrascht sein 😉

Was ist U16- bzw. U18-Wahl?
Bei der U16- bzw. U18-Wahl können junge Menschen in der Aktionswoche vom 31. August bis 4. September 2020 vor der Kommunalwahl ihre Stimme abgeben – unter nur leicht veränderten Bedingungen. U16-Wahllokale können überall dort eingerichtet werden, wo sich Kinder und Jugendliche aufhalten: in Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Sportvereinen, Bibliotheken, auf öffentlichen Straßen und Plätzen in Form mobiler Wahllokale…

Im Vorfeld finden Aktionen der politischen Bildung statt, die Träger vor Ort organisieren können.

Was sind die Ziele von U16- bzw. U18-Wahlen?
Die U16- bzw. U18-Wahl möchte darauf aufmerksam machen, dass junge Menschen in der Lage sind, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Auch wenn sie noch nicht ›offiziell‹ wählen dürfen, ist es wichtig, dass Politiker_innen sich für ihre Interessen einsetzen und interessieren. Die U16- bzw. U18-Wahl ist ein guter Anlass, um gemeinsam über politische Inhalte und Programme ins Gespräch zu kommen. Hier sollen Kinder und Jugendliche dabei unterstützt werden, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Parteiprogrammen zu erkennen und Wahlversprechen von Politiker_innen zu hinterfragen.

U16-Wahl im Jugendverband anbieten – Wie geht das?

Die U16-Wahl findet in der Aktionswoche vom 31. August – 4. September 2020 statt. Dafür musst du einfach hier online ein Wahllokal anmelden und schon kannst du loslegen. 🙌 Damit du es möglichst einfach hast, hat der Landesjugendring NRW schon alles vorbereitet:  Wahlzettel, Checklisten, Methodenset usw. – die Materialien kannst du unter https://www.ljr-nrw.de/u16-u18/u16-kommunalwahl-material-bestellen/ bestellen! *

*Quelle der Texte: https://www.ljr-nrw.de/u16-u18/

Falls ihr weitere Infos braucht, ein Wahllokal in Essen errichten wollt oder Fragen habt könnt ihr euch gerne bei unserer Jugenreferentin Jennifer Aden (jennifer.aden[at]akj-essen.de) melden!